Monatsarchiv: Oktober 2017

Aktuelle Umverteilungsepisode

Abwicklungsmanager – Monatsgage 1 Mio, subventioniert durch die Gemeinschaft Konkursmassenausbeuter – Hardware zum Discountpreis, subventioniert durch die Gemeinschaft Tölpelbelegschaft, d.h. das ganze Gesindel, das den Betrieb aufrecht erhielt, das die Abläufe mit Leben füllte – bestenfalls eine neue Beschäftigungstherapie, die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Was Spatzen von den Dächern pfeiffen | 7 Kommentare

Horst Stern (95 seit gestern…..)

Dieses Zitat von Ihm, zum „Immerwiederlesen“: „Es darf gedacht werden in NATUR. Nicht nur die Hybris, auch die Hoffnung liegt ja in unserem Denkvermögen begründet. Ich bin sicher: Es wird sich in unserem parasitären Umgang mit der Natur nur dann … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Was Spatzen von den Dächern pfeiffen | 5 Kommentare

Umverteilung in der Praxis

Es wird so viel über Umverteilung gesprochen, irgendwie hab ich grade Lust hier eine kleine Gegenüberstellung vorzulegen: Beispiel Staat und Steuern Umsatzsteuern: Was wird besteuert? „Endverbrauch“ von Dingen (von der Arbeit bis hin zum Zahnriemen) Zugegeben provokativ, doch hier ein … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Was Spatzen von den Dächern pfeiffen | 4 Kommentare

Einer exemplarisch für Viele die es wagen…….. Tobias Rosswog lebt ein Leben,

(nun vorher hier diesen SPON Beitrag …. http://www.spiegel.de/spiegel/unispiegel/minimalist-ein-leben-ohne-geld-und-besitz-a-1173665.html#sp.goto.blogcomment=7172 ich beziehe mich auf die abschließende Frage – was wäre würden alle so leben….) das sehr wohl alle von uns leben könnten, mich wundert das er so antwortet, wie Sie es hier … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Was Spatzen von den Dächern pfeiffen | 1 Kommentar

Kybernetische Anthropologie

Hunger, Durst, Angst, ? Futter, Wasser, Höhle, ! ist Milliarden Tonnen Abfall Milliarden Kubikmeter verseuchtes Wasser Urbane Höllen im Smog ! Steuerungsversagen, Stop! Adjustiere DICH

Veröffentlicht unter Was Spatzen von den Dächern pfeiffen | Kommentar hinterlassen

Schallnah

Trockene Wärme in strahlendem Blau, tiefer Himmel über mir, irgendwie reibt es aus dieser Tiefluftsee leises Dröhnen aus dem oberirdischen Marianengraben hinauf taucht eine sonnenlichtgetränkte Alujetkonstruktion Vier Strahlbrenner fauchen hier leise infernalisch wäre es tauchte ich dort oben tiefhoch durch … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Was Spatzen von den Dächern pfeiffen | Kommentar hinterlassen

Über die Freude

Über die Freude Im Sommer taucht ich tief, glitt hinab, bis in die trübe Dunkelheit, vor Neu-Gier, bin noch hier, verfing mich nicht im Tang und steckte nicht im Schlamm das Wasser über mir es drückte schon und dann zurück … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Was Spatzen von den Dächern pfeiffen | Kommentar hinterlassen