Der Geist des Fortschritts

Betoniert,
wie putzig der Beton
wurde gegossen in
kleine Öffnung
größere Öffnung
nach Stunden
zum Finale der Agonie
des unglücklichen Wesens
probierte man die Stille
des letzten Leids
die Ohren hatten die
gewitzten Schergen
vergessen

so konnten die letzten Worte
in sein letztes Bewusstsein sich schleichen

Beton heißt das Zeug
damit kleben die jetzt die Steine
zusammen
und bauen Bunker

Machen wir Schluss

Sie gingen das Licht erlosch

auch seine Augen lebten noch
nun in der Schwärze des Universums
aus dem sich ab und an
das Licht einer Sonne schält
doch im Schatten der Planeten
werden die Leben gequält
ganz wie der Fortschritt
es als en vogue
erzählt

Die Menschen sind stolz
auf Ihre Gräuel
und halten sie fest
in Worten, Bildern und Daten
neuerdings
in winzigen Sandtafeln
umso kleiner die Tafeln
umso größer die Grausamkeit
nicht zu vergessen
die Dummheit

vor der uns hoffentlich
der Tod erlöst



Über oberham

Einsiedler in Hinterwald
Dieser Beitrag wurde unter Was Spatzen von den Dächern pfeiffen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.