Erneut könnte eine Bewegung entstehen………

…….. bei den Wählern unter 30 Jahre seid Ihr schon bei 8%, wenn die Grünen sich  endgültig als das outen was ich von Ihnen erwarte, was sie in BaWü ja schon perfekt demonstrieren und in der Rot-Grünen Zeit ebenso ablieferten, dann könntet Ihr die Partei werden, die nicht wie die Grünen gekapert wurden,  die wie die Piraten von politgeilen Mandatsabzockern geentert wurden, sondern die erste Partei die nicht wegen der politischen Karriere und dem materiellen Status der Mandatsträger politisch arbeitet, sondern um den Menschen eine echte Alternative zu bieten, die vorzeigt, dass Geld nicht zum persönlichen Überflusskonsum, sondern zur gesellschaftlichen Arbeit in Mandaten und Parteikassen angesammelt und dann effektiv zum Wohle der Vielen verwendet wird – bis man dann an der Macht ist , um dieses Prinzip auch bei den Solidarkassen anzuwenden!

In der Opposition kann man ein Land nicht verändern, doch man kann den Wählern vorzeigen, dass eine andere Gesellschaft möglich ist, indem man sich eben auch anders verhält, als die etablierten Akteure.

Man hat Öffentlichkeit,  kann diese nutzen und intensiv aufklären, de ie Machenschaften entlarven. Nur, das braucht ehrliche und eben auch selbstlose Idealisten, die Selbstverwirklichung kann nicht im Anhäufen von Geld auf dem Konto gesehen werden, sondern in der politischen Arbeit für die Gesellschaft und die Zukunft der Menschen.

Als  Mandatsträger lebt man auch mit null Euro eigenem Geld hervorragend!

Ich denke die primären Bedürfnisse nach Nahrung, Wohnung und sozialer Bindung sind wunderbar gegeben. Das EGO kann auch positiv wirken!

Die beiden EU Mandatem bringen einen Cash Zufluss von ca. 100.000 Euro p.M. – davon ist gut die Hälfte ein Budget für persönliche Referenten – die ebenfalls ihre Spesen über die Verwaltung in Brüssel abrechnen dürfen – Mobilität zu 100% erstattet bekommen – Büros inkl. !

Ihr könnt natürlich jetzt sagen, was will der Troll?

Ich wünschte Ihr würdet eure Popularität nutzen und auch jenen klar ins Gesicht sagen, 2000 Euro Taschengeld im Monat reichen jedem für sehr gesunde Ernährung und sehr gesundes Wohnen! Den Rest bekommt Ihr als Parlamentarier auf Spesen – satt!

Ja ich wiederhole mich!

Also macht euch finanziell nackig (auch die Einnahmen aus Nebenjobs – schließlich ist eure PR durch die Partei wohl schön was wert, niemals hättet ihr sonst diese Aufmerksamkeit – die Ihr doch für eine Veränderung der Denke in der Gesellschaft, hin zu solidarischer, sozialer und umweltbewusster verändern möchtet – bei der breiten Masse).

Ihr werdet in dem Moment glaubwürdig bei mir, in dem ihr eben nicht wie der gewöhnliche Mandatsgewinner am Wahlabend geil werdet, ob der Pfründe die euch erwarten, sondern beginnt zu überlegen, was Ihr politisch bewegen könntet, und damit anfangt, den Gott des Geldes schlicht wie ein nasses Handtuch aus dem Fenster zu hängen.

Ihr habt die Mittel, Ihr könnt mit ca. 50.000 Euro p.M. locker 20 Leute beschäftigen (die Sozialabgaben trägt Brüssel oben drauf, ihr wisst das, bis dato hat der liebe Martin da noch nicht so wirklich viel für die Allgemeinheit  gebracht, es war fast immer eher Kabarett, die Veranstaltungen waren mit kümmerlich entlohnten Komparsen und Menschen die  sogar Eintritt zahlten besetzt.)

Die You Tube Beiträge waren, angesichts der Möglichkeiten – sorry – eher bescheiden.

Ja, es ginge viel mehr, jetzt erst recht.

 

NOCHMAL

Wie gesagt, überlegt Euch was wichtiger ist, eine teure Uhr, ein neues Hemd (Semsrott trägt doch eh nur den schwarzen Kaputzensweater – den gibt’s für 20 Euro – ok. sagen wir fair produziert – 100 Euro – könnte ja sogar vertrieben werden – würde sicher ein Knaller, der Gewinn bei gutem Lohn für die Arbeiter in der Produktion, geht eben auch in den Sozialfond der Partei….. – eure Popularität ist heute enorm gestiegen, sie ist Millionen wert, nutzt es bitte für die Zukunft der Leute, zeigt, es gibt noch den wahren Humanismus, enttäuscht uns nicht, es gibt viele die endlich auf bescheidene, kluge Menschen warten, die nicht meinen Intelligenz berechtige gleichzeitig zu einem sehr gehobenen Lebensstil, da man es ja erbeutet hat, das Geld….).

Ich war bei den Grünen in den späten 70ern ganz am Anfang, da waren diese Ideale auch vorhanden, sie gingen den Bach runter, in dem Moment da bezahlte Mandate für Listenplätze realistisch wurden, ich hoffte bei den Piraten, auch dort, war die Gier sofort spürbar, bei Euch bekam ich vor sechs Jahren auf eine Mail einen Witz als Antwort, ok, geht klar,  ich bin ja nur ein Troll.

Ihr solltet die Verantwortung spüren, es geht jetzt nicht mehr nur um Satire, es geht darum die bittere Realsatire in eine soziale Realität  zu verwandeln, auch wenn ganz Deutschland in der Zukunft nicht mehr so reich sein sollte, vielleicht wird es dann dafür schöner, bunter und wärmer, für alle – nicht nur für jene, die die Kaufkraft haben das Bunte bezahlen zu können.
Wenn Ihr nicht bleibt, werden die Ratten das Schiff übernehmen, dann ist es vorbei mit Bunt und Lustig.
Ihr bleibt aber nicht, wenn Ihr euch materiell nicht anders präsentiert, so banal das klingen mag.

Wobei die Jugend ist leichtgläubig, vielleicht schafft die PARTEI mit Zynismus und dem Finger in der Wunde, sogar wenn sie selbst Teil der Wunde wird, die Prozenthürden, die fünf in Bund und Ländern, die 4 oder 5  ? die in fünf Jahren für das EU Parlament gelten werden. (So  nicht Tipping Points  beim sozialen und ökologischen Raubzug der Eliten die Massen explodieren lassen….. – es keine Wahlen mehr geben wird, die Gier die die Reichen vorleben, von den marginalisierten Hungerleidern mit grober Gewalt ausgelebt wird, von noch widerlicheren „Eliten“, wieder einmal zu ihren Gunsten instrumentalisiert – das wäre für euch wohl wenig erfleulich, ich tippe Ihr hättet dann keinen wohlversorgten Lebensabend zu erwarten – und die Sehnsucht nach der Lebensverlängerung , die wird sich ohnehin nur für Milliardäre erfüllen…)

 

Ihr wisst, das Geld regiert alles, die privaten Banken, der MIK, die Pharma- und inzwischen auch die Krankheitsindustrie, die Versorgungskonzerne (Energie/Wohnen/Wasser/Mobilität) haben es geschafft, sich die Regierungen als Knechte zu halten, um zum Wohle weniger Menschen, sehr, sehr viele Menschen um ihr Glück, ja, zehntausendfach täglich um ihre Leben zu betrügen, schreit es täglich hinaus in die Welt, wir werden uns um Euch scharen, werden mit Euch kämpfen, doch wir werden nur kommen, wenn ihr beweist, dass ihr keine Phrasendrescher sondern authentische Idealisten und Humanisten seid!

Werbeanzeigen

Über oberham

Einsiedler in Hinterwald
Dieser Beitrag wurde unter Was Spatzen von den Dächern pfeiffen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.