Basílica i Temple Expiatori de la Sagrada Família

Gewachsen über die Jahre, Sonnenspross,
so da ging er, die Lichtschattentänze der Strahlen genoss
das Geschoss fand seinen Weg
durch die Ornamente sagrada Finalmente

La Familia, la Familia –  endemoniada,

Monströse Motoren schnarren und knurren, ächzendes Leben

wird niemals, niemals vergeben, wird später wieder

wieder leben, wieder geben, Schatten und Licht,

der Wind sich in den Körpern bricht,

kein Verzicht, niemals , niemals, niemals Verzicht

die Kinder zerrieben im Mahlstrom der Gier,

die Kinder einst wir, heute die Kettensägen, die surrenden

wirr sirrenden, blechernes Schlagen von Stahlplattenlagen

erschrocken steigen auf die Raben, die Raben die krächzend

von diesen Wesen klagen, mit ihren Schwingen sich in die Lüfte plagen,

hoch ragen sie, hoch, Stein auf Stein, niemals gleich den lebendigen

Wesen, deren Kraft noch sich stemmt als Tragwerk der Mörder,

Kindsmörder sind wir gewesen, immer gewesen,

in Massen, lieblos,

die Liebe war ein Witz bloß!

Stille, hör die Stille, such sie die Stille,

Wille, freier Wille

gleite, gleite im Herbst,

aus treibt der Baum

im Frühlingshauch, leiser letzter Klang,

Winterblatt, bliebst am Ast,

jetzt, die letzte Ruhe am Rand der Erde du hast!

Advertisements

Über oberham

Einsiedler in Hinterwald
Dieser Beitrag wurde unter Was Spatzen von den Dächern pfeiffen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Basílica i Temple Expiatori de la Sagrada Família

  1. oberham schreibt:

    paso y pasaréis!

  2. fini09 schreibt:

    con sonidos divinos…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s