Unterwerfung

Ob sich der Tod noch unterwerfen lässt?
Wackelt sein Thron?
Schwankt seine Macht?

Todgemacht landet so mancher
als Ballast
im Bauch jenes
Schiffes

Tief liegt es
in der Finsternis gleitet stetig
sein Kiel

An Deck tummelt sich
sonderbar anmutend
mörderische Brut

Desto tiefer
desto wahrscheinlicher
wird man zum leblosen
Ballast geworfen

Werden sich Menschen
selbst den Tod
noch in ihre
Ballasttanks werfen?

Wird das Schiff
einst triefend vor
Blut
aus dem Nichts
ins Nichts hinein
gleiten?

Advertisements

Über oberham

Einsiedler in Hinterwald
Dieser Beitrag wurde unter Was Spatzen von den Dächern pfeiffen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Unterwerfung

  1. fini09 schreibt:

    ..bleib bei der Musik; macht den Winter-(Alb)traum ertraeglicher.
    ..Brutal geschrieben;(

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s