Te systema laudamus

…. auch wenn ich als Opfer
geschlachtet werden muss!

Hoch lebe der Verbrecher
Lang lebe der Verbrecher
es gibt keine Rächer

Das edle dumme Pack
landet im Beutesack
pickt es nach Bedarf
heraus

holt entweder seine Kraft
oder seine Eingeweide

stopft sie in das Häckselwerk
schlürft den Saft
schlingt hinein die
Geisteskraft

Opfergaben
mag ich immer
immer gerne

An Opfergaben lässt
sich trefflich laben

Gebt Opfer
opfert Euch

Euch will ich haben!

Advertisements

Über oberham

Einsiedler in Hinterwald
Dieser Beitrag wurde unter Was Spatzen von den Dächern pfeiffen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Te systema laudamus

  1. fini09 schreibt:

    „Vivaldi“ ist zeitlos..;) au(ch) ohne System.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s