Weich

gebettet in buntes
oder dunkles
bei Nacht
hat das Licht keine Farbe gebracht

Taglicht taucht
Wellen
zurückgeworfen von den Stellen
Farben in die Gedankenwelt

Mondlicht haucht
weiche
Traumflocken
in eines Herzens Dunkelheit

geborgen
weich
liegt es
pumpend
in uns

das Leben?

Advertisements

Über oberham

Einsiedler in Hinterwald
Dieser Beitrag wurde unter Was Spatzen von den Dächern pfeiffen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s