Faktote Faktoten versus das Liebevolle

Wieder dialektisch –
noch ein Klafaktor
mehr –
nimmer, nimmer,
wann immer?

Immerzu dialektisch
Eklektisch dialektisch
Sie spielen mit Sand
Sie spielen mit der Hand
Sie spielen mit Gedanken
Sie denken,
sie dächten,
doch sie ächten
das liebevolle Verfelchten
sie heizen
an
das Feuer an
geisttote Kalfaktoren
Gehirnmotoren
sonorer Klang

Kulturkommerz und Akademie
Als Hilfsdienst im Staat sind Barbarei
Fett und feist im Nachkriegsschutt
Elende Hilfspolizisten des Establishments
Wie alle diese A-Z Geisteswissengeschäftemacher
Die wahren Geister leben jenseits der Paläste
Mit strahlenden Augen
Den Himmel betrachtend
Und die Erde
Das Leben lebend
Ohne Gram
Ohne Scham vor ihrer Armut
Ohne Eitelkeit
Ohne diese verfluchte Eitelkeit

Sie sind unsichtbar für fast alle von uns
Jene die sie sehen
Jene die sie erleben
Haben eine Chance

Seltsam,
warum nur,
bleiben sie im Verborgenen?

Könnte es sein, dass der Schritt auf die Straße
Direkt in den Strudel der Hölle führt?

* es passiert in der Zeit, da man doch hätte noch jede Möglichkeit,
da man zu glauben beginnt, man könne doch kein freies Leben führen.
Warum nur lässt sich jede Generation, wieder und wieder in den Schlachthof führen – und die willigen Adjunkten bauen die Leitzäune auf!

Advertisements

Über oberham

Einsiedler in Hinterwald
Dieser Beitrag wurde unter Was Spatzen von den Dächern pfeiffen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s