Analoge Grausamkeit

Erstickten in Transportbehältern

Beim Transport

Falls nicht

Musste man sie

Bevor man sie

Verbrannte

Nicht immer

Töten

 

Hunde in der Ukraine – sie störten die Fußballfans

Juden in Europa – sie gaben ein prima Feindbild ab

Studenten in Mexiko – sie hätten vielleicht gestört

Nutzvieh überall auf der Welt – das den Transport zur Fleischfabrik nicht schafft

 

Der Mensch rafft sich und alles was stört hinweg

Zu Asche wird’s im Feuer

Wenn er es nicht schlicht in ein Loch wirft

Oder aus dem Fenster

 

Ach der Mensch

Er glaubt

Er würde sich erkennen

Sieht er in einen Spiegel

Dabei ist er blind

Blinder als jedes andere Wesen

 

Wann wird die Welt von uns endlich genesen?

 

So für heute ist es das gewesen…..

Noch darf ich nicht verwesen……

Ich schäm mich so

Ich bin ein menschliches Wesen.

 

Wer einem Staat dient

Wer loyal ist

Einer Solidargemeinschaft gegenüber

Die akzeptiert

Dass Grausamkeit das immanente Prinzip

Neben der bodenlosen Dummheit

Neben der Gier der Mächtigen

Neben der Gewissenlosigkeit der Masse

Neben noch ach so ungezählten anderen unbeschreiblichen

Eigenschaften menschlicher Ignoranz

Darstellt

 

Der sollte sich fragen, ob nicht der grässlichste Tod

Die gerechte Folge seiner Feigheit ist!

 

Die Feuer brennen längst

Sie brennen überall

Und jeder von uns

Hat es

Verdient

Elend in einem Ofen zu Asche zu werden

 

Ohne dass man ihn vorher erschießt!

Advertisements

Über oberham

Einsiedler in Hinterwald
Dieser Beitrag wurde unter Was Spatzen von den Dächern pfeiffen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s