Vertragsbruch 2

Gleich sprudelnden Quellen locken triefende Wunden

Geiermenschen nehmen Witterung auf

Die zivilisierten Rituale nehmen ihren Lauf

Zu offen Klaffendes wird mit schäbigen Floskeln verbunden

 

Gloriolenstapel türmen sich über hässlichen Pfropfen

Glaubensmakler preisen ihre Wahren an

Das rituelle Gebaren kann toben und dann

Dürfen sich die Sieger mit dem Elend vollstopfen

 

Aus den Gruben der Massengräbern lächeln sanft und leise

Die bleichen Knochen heraus

Doch in den einst sehenden Höhlen

 

Liegt das Nichts geborgen, schweigend und weise

Hält das Gewürm seinen Schmaus

Am letzten Hirnrest die Lebenden grölen

 

Die Vertragsbrüche? x ?– x – oder vielleicht اثنا
عشر (waren es nicht zwölf Stämme? – Sind die Gebote nicht ein Haufen Scheisse!? – aus welcher verdammten Brut wurden unsere Zellen ausgekotzt?)

Advertisements

Über oberham

Einsiedler in Hinterwald
Dieser Beitrag wurde unter Was Spatzen von den Dächern pfeiffen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s