Fracking is BAD, but is it the cause of the strange sounds heard all around the world?

Frack the world, it´s the best way to accelerate the insanity, of human acting………….

Maven's Blog

First of all I would urge you to please, please, please watch the movie „Gasland“ it is a really good documentary about Hydraulic fracturing and it’s affects on the environment and people everywhere. It follows a journalist across the USA and documents the problems people who have allowed the gas companies to drill for Natural Gas on their land have come across. For instance this:

Water shouldn’t be flammable!! Anyway this guy isn’t the only one in the film who has problems with his water. Here is the trailer to the film:

What is fracking? Hydraulic fracturing is the way they get Natural Gas to come up from down below in the Earth, they inject millions of gallons of water and many harmful chemicals into the land, to break apart the rock and sands so it releases the gas.

Why ban fracking?

What is fracking? Gasland a film by…

Ursprünglichen Post anzeigen 705 weitere Wörter

Advertisements

Über oberham

Einsiedler in Hinterwald
Dieser Beitrag wurde unter Was Spatzen von den Dächern pfeiffen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Antworten zu Fracking is BAD, but is it the cause of the strange sounds heard all around the world?

  1. powercaptor schreibt:

    Hallo Obi,
    das verfolge ich auch schon seit letztem Jahr, wieder so eine tolle meschliche Erfindung zur Gewinnmaximierung und Reduzierung der Menschheit. Keine Ahnung von den tatsächlichen Folgen, ignorieren der Risiken und kurzsichtig bis zum Abwinken… :-/
    Dazu fällt mir nur ein Spruch aus der Schulzeit (auweia ist das lange her…) ein:
    > if you think this fuck is funny fuck yourself and save your money <
    wobei man für die Macher das f… durch frack ersetzen könnte womit sich nicht etwa der Gewinn sondern der Verursacher aufblähen und auch platzen sich also selbst entsorgen würde. 😉
    viele Grüße aus dem noch nicht gefräckelten Odenwald
    powercaptor

  2. powercaptor schreibt:

    Verzweiflung, sollte natürlich „menschlich“ heissen… 😎
    sonnige Grüße aus der Nacht
    powercaptor

    • oberham schreibt:

      … 😉 bitte – nicht redigieren – vergessene Buchstaben oder „Dreher“ – Silbenschlucker alles sympathisch! Das beweist der tippende Mensch denkt an Inhalte nicht an Formalien und Schreibstil…………..
      Ich redigiere nur, wenn der Sinn verloren ginge – kommt sehr selten vor.

      Wahrscheinlich kommt Fracking in der nächsten Legislaturperiode, nicht wegen des Methans – (in dem Beitrag fehlt, das derzeit mehr Methan aus konventionellen Quellen abgefackelt wird, als durch Fracking gewonnen wird!) – nein, wegen der Fräckerei selbst – sie ist eine grandiose Methode Wasser zu einem sehr, sehr raren Gut zu machen.
      Das klingt nach Verschwörung – ich weiß – nur, wenn ich Methan an einer normalen Ölquelle abfackle und andernorts das Grundwasser mit hohem Aufwand verseuche, Investitionen tätige, die durch den Methanverkauf gerade so gedeckt werden, sorry – welches Motiv sollte ich verfolgen?

      Derzeit beginnt man in den USA die Gebiete zu verseuchen, aus denen 16 Mio Menschen ihr Trinkwasser beziehen – und in NRW dürfte man wohl in 2015 damit beginnen – großflächig.

      Das absurde – die Menschen lassen es sich gefallen!

      Man könnte meinen sie lassen sich solange mit dem Hammer auf den Kopf schlagen, bis die Schädeldecke bricht, dann schauen sie blöd und mit dem nächsten Schlag sind sie eben hin!

      Ich find es schlicht und traurig – am Sonntag sprach ich mit einer Frau (die ich schon seit meiner Jugend kenne…) – ihr Sohn studiert Geo-Wissenschaften…..

      Ihr Sohn und sein Professor verurteilen Fracking – nur – der Professor bildet genau die Fachleute aus, die später bei der Fracking-Firma froh um einen Arbeitsplatz sein werden.
      Sie wird bezahlen können, die Idealisten, die in NGO´s oder Aktionsgruppen Argumente und Studien erarbeiten, die das Ausmaß und die Unsinnigkeit darlegen, können bestenfalls auf Spenden hoffen – die Gesellschaft teilt sich!
      In jene die das Spiel spielen und jene die widerstehen – doch das ist ein uraltes Prinzip –
      Spieler 99 – Nichtspieler 1 – wer mag da wohl die Zukunft entscheidend beeinflussen?!

      Schönen Mittwoch – trotzdem……

      • powercaptor schreibt:

        Hallo Obi (stört dich das, wenn ja lass ich’s),

        ich muss dich da ein wenig enttäuschen, ich bin Krümelkacker und liebe Ordnung (sonst werd ich verrückt), meine Messlatte hängt ziemlich hoch, zumal ich damals dermaßen abgekackt bin daß ich nur nen Hauptschulabschluss habe. 8-(

        Soll aber nicht heißen daß ich an allem und jedem rummäkele, mir würde es reichen daß ich mein Ding machen kann und man mich (und meine Kinder und den Enkel) einfach in Ruhe gewähren lässt, ist aber leider nicht so…

        Bei kahalla brauch ich (selten) auch mal den dechiffriercode weil er sehr schnell schreibt, ist aber nicht schlimm und er nimmt mir Rückfragen auch nicht krumm. 😀
        UND ich achte trotzdem vorrangig auf Inhalte. 😉

        Das abzufackelnde Methan ist weiter oben im Nordwesten und betrifft nur dieses Gebiet (das alleine schon so viel Methan bringt wie man im Süden fördern möchte) aber alleine schon der Ausbau liefert Zerstörung ohne Ende, es rollen Lkw-Konvoys Tag und Nacht und (was man unserer Rammsau klar machen sollte) 1 Lkw ist für Straßen zerstörerischer 100.000 Pkws und diese Rechnung kommt von Straßenbauinschinören, ganz zu schweigen vom CO2-Ausstoß… >:-(

        Wenn man die Arbeiter die sich mit dem feinen Quarzstaub umbringen und die Anreiner der Verladestellen, wie z. Bsp. Kindergärten die im Wind liegend fast genauso viel Staub abbekommen, hinzu nimmt kommt man auf ein Bild wie es wohl beim Quadratschnauzer und seinen Zwangsarbeitern gewesen sein muss – was nicht durch das Produkt getötet wird tötet sich bei der Produktion…

        Was ich noch zu deinem Professor erwähnen wollt: viele Professoren sind Huren, hier in Heidelberg anner Uni gibt es einige, z. Bsp. die verleierte und zurecht gebogene Studie zum weggeworfenen Essen (die so bestellt war, ich garantiere da ich die original Studie aus Schweden kenne) kam von hier oder eine Frau Doktor oder gar Professor hat ne Studie zu den nicht wirklich negativen Folgen des Rauchens abgeliefert, komisch nur daß sie Seminare zur Entwöhnung anbietet…

        Ich kann gar nicht so viel essen wie ich kotzen möchte. >:-(

        und ich denke mit deinem Verhältnis 99:1 bist Du den (uns) Nichtspielern gegenüber sehr schmeichelhaft, häng noch eine 9 bei den Mitspielern ran dann nähern wir uns der Wirklichkeit ein wenig. :-/

        Mein Spruch war früher immer: 5 Min. so beschränkt wie die und man ist schon 10 Min. tot.

        Sch…-Logik

        ’s ist wie mit den „Wahlen“, Wahlbeteiligung 45% (von 60.000.000), davon 5% für die Pickelfresse und den Bettnässer = 1.350.000 Arschgeigen die die Politik für mehr als 80.000.000 Bürger wesentlich (mit)bestimmen, dazu 35% für die blauweissschwarzen = 9.450.000 im Chefsessel ergibt 10.800.000 Stimmen für die Politik gegen mehr als 80.000.000 Bürger – man muss es sich nur zurecht legen und/oder schönreden…

        am Wetter gibt’s mom. nichts schönzureden – ich wünsche dir einen schönen Restmittwoch
        powercaptor

  3. powercaptor schreibt:

    da oben…

    ok, ich lass‘ es… 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s