Am Tag als der Regen kam! (Anm. zu SPON Beitrag)

Langersehnt, durch eine Volksabstimmung zementiert, endlich wird aus dem Tropfen ein Schwall.

Der Regen der die letzten Demonstranten vertreibt, ist wohl kaum jener, der aus Wolken vom Himmel fällt.

Es ist die Ignoranz der Mehrheit, die wohl auch die neuerliche Rücknahme des Atomaustiegs absegnen wird, sobald die Schrecken von Fukushima nicht nur geographisch, sondern auch zeitlich weit genug entfernt sind.

Argumente sind völlig unerheblich, es zählt einzig das giergetriebene Profitdenken einer winzigen Minderheit, die sich der willigen Mithilfe der breit wirkenden Mainstreammedien immer sicher sein kann.

Ach ja, der Regen – der Geldregen für ein paar Leute setzt ja nun langsam ein – ohne Fukushima – da hätten die Damen und Herren nicht so lange warten müssen -nur, sie sind ja nicht dumm, jetzt werden wohl noch einige hundert Millionen aufgrund zeitlicher Verzögerungen dazugerechnet – welchen Faktor man vor die tatsächlichen Mehrkosten plaziert hängt wohl vom Strömungsfluss in der Jauchegrube ab.

Bin gespannt wie das Gezeter der Leute auf den Bahnsteigen klingt, wenn in zehn Jahren der Regionalverkehr völlig zusammenbricht, einige schlimme Unfälle aufgrund mangelhafter Signaltechnik, ungesicherter Bahnsteige und anderer Widrigkeiten aufgrund des „Investitionsstaus“ (man muss sparen!), ihre Opfer gefordert haben und das Ticket von Stuttgart nach Köln über 200 Euro kostet (in 2022 – c.p.).

An den zynischen Spiegel Autor – tja, im Herbst 2010 da brauchte man noch Wasserwerfer um die Demonstranten zu vertreiben, heute genügen schon ein paar Regentropfen, schon nehmen diese Wutbürger
Reissaus.
(Tut das nicht weh im Hirn, wenn man so ein bezahlter VB-Schreiber ist?) http://www.spiegel.de/politik/deutschland/0,1518,810611,00.html

Advertisements

Über oberham

Einsiedler in Hinterwald
Dieser Beitrag wurde unter Was Spatzen von den Dächern pfeiffen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s