Sofortmaßnahmen

Die Budgets von Kanzleramt und Bundestag werden je um 50%
reduziert (ist doch locker machbar von ca. 1.8 Mrd und 700 Mio runter auf 0.9
und 350 Mio – wenn die MdB´s mit einer Halbierung Ihrer Ditäen nicht
einverstanden sind, sollen sie doch eine Reduzierung der Sitze beschließen…
mit 2/3 Mehrheit gut machbar (oder unmöglich ;-)…..)….

mit dem gesparten Geld finanzieren wir (bei etwa 1,25
Mrd….) 10.000 Steuerfahnder (jeder zu 125.000 Euro Jahresgage – ok…. sehr
vereinfacht) welche sich dem Umsatzsteuerbetrug, der
Einkommensteuerhinterziehung der 5 Mio Topverdiener in Deutschland  und der Analyse von
„Steuersparmodellen“ und dem Kampf dagegen widmen….

In den Ländern verfahren wir ähnlich… – die
Länderpräsidenten verlieren die Hälfte Ihrer Residenzbudgets und die Parlamente
ebenso 50 % Schnitt – dafür stellt man in den lokalen Behörden Sachverständige
ein, die dafür sorgen, dass öffentliche Aufträge künftig zu Marktpreisen und
nicht zum doppelten und x-fachen abgerechnet werden – …. diese Aufgabe kann
klar überprüft weden …. da ja Privatpersonen i.d.R. nicht die Mittel haben
plötzlich, der allegemeinen Korruption Willen , gigantische Preissteigerungen
(damit weiter wie bisher im öffentlichen Beriech abgerechnet weden kann….) zu
schultern.

Ich wage zu Behaupten, dass den öffentlichen Kassen so wesentlich mehr Mittel zur Verfügung stünden – ohne auch nur ein Gesetz zu ändern!

Der Spielraum welcher sich nun ergibt wird nicht genutzt um die vorgenannten Etats wieder aufzustocken (diese könnte man sogar sukzessive weiter zurückführen!!!) sondern man hätte Mittel für die Umsetzung des Grundgesetzart. 1 – die Herstellung der Würde aller in Deuschland lebender Menschen!!!!

Positive Nebeneffekte: Gesundung der Bevölkerung, Rückgang der Krimminalität und der Gewalt, vielleicht sogar völlige Abschaffung mancher Irrsinnsprocedere in unserem Zusammenleben. (z.B. Mobbing, Gier-Neid Spirale, Ächtung von Arbeitslosigkeit, Verkehrstote auf Grund von „Strassenkampf“ – usw.)

Fazit: Ein starker Staat ist – leider – noch nötig, da der
einzelne Mensch noch nicht in kantschen Kathegorien denken kann.

Wo ein schöner Topf voll wunderbarer Dinge unbeaufsichtig
umhersteht, da greift der Mensch eben zu – vor allem, wenn der sich immun vor
Strafe fühlen darf.

Seit unsere Demokratie existiert, haben jene die sich an die
entscheidenen Positionen vorkämpften (… und das ist ein wahrer Kampf) sich
als Kämpfer um gerade jener Zugriffsmöglichkeiten Willen erwiesen!

Immer mehr setzt sich durch, das einzig der persönliche
Gewinn zählt und – zumindest in der Politik – die Lüge zur zentralen Methode
des Arbeitens mutierte.

Nur desto schwächer der Staat als ganzes wird, desto
einfacher können sich die Herrschenden am Volk bedienen.

Klar – würden alle dem KI – dem kathegorischen Imperativ
folgen – bräuchten wir keinen Staat – wir könnten in einer anarchischen,
solidarischen, liebevollen Gesellschaft existieren – tolerant, bunt und
wunderbar – doch ob dies jemals eintritt?

Bis dahin wäre es allemal sinnvoller die
Verteilungsgerechtigkeit durch einen effizienten, demokratischen und aufrechten
(Politiker ungleich Immunität – vielmehr doppelt und dreifach kontrolliert –
wer zum Wohl des Volkes arbeiten möchte, der muss sich eben mehr auf die Finger
schauen lassen!!! – nicht weniger!!! – dazu ging die Formel – Politiker hoch zu
bezahlen, der Loyalität gegenüber dem Volk Willen – ja wohl offensichtlich nie
auf – daher – extrem runter mit den Diäten – Bezahlung ähnlich Fachangestellten
– in der Wirtschaft – steigende Diäten mit der Dauer der Zugehörigkeit zum
Parlament = wer ehrlich ist, wird nicht von den Controllern gekickt = macht
gute parlamentarische Arbeit = wahrscheinliche Wiederwahl)

Der Tick mit den Parteien sollte umgehend vergessen werden!

Wir haben ein Grundgesetz, das ist unser Programm – auf die
jeweiligen aktuellen Rahmenbedingungen einzugehen, das ist Aufgabe des
Parlaments – Plebiszitäre Elemente könnten zudem regional und überregional
wichtige Entscheidungen auf das Volk übertragen – Aufgabe der Politik ist es
dann, diese Entscheidungen vernünftig umzusetzen.

Wir das Vok sollten endlich kapieren, dass wir uns nicht
mehr einlullen lassen sollten – dass wir langasm zu völlig apathischen
Konsumzombies degenerieren – dass es -wenn wir nicht rasch handeln wohl bald zu
spät ist!!!

Ein Blick nach Griechenland wird spannend – meiner Meinung
nach sollten die Griechen Ihre gesammte Führungskaste fortjagen, einen völligen
Neubeginn wagen (raus aus der EU – wenn es den nur mit dem Euro ginge – falls
möglich in der EU aber nicht in der EWU bleiben) –

Sollte Griechenland das nicht schaffen, so werden wohl bald
65% der Griechen Leibeigene 30% willige Wächter dieser 65% und 4%
Untergrundkämper plus das so zum Markstein gewordene 1% „Gewinner“…..
– ich wünschte mir dann, die Untergrundkämpfer sprengen vor allem Touristenbuse
in die Luft – wenn die dann nicht mehr ins Land kommen – tja – dann wohl die
eigenen Leute – bei den 1% kann man dann ja anfangen….

Advertisements

Über oberham

Einsiedler in Hinterwald
Dieser Beitrag wurde unter Was Spatzen von den Dächern pfeiffen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s