Das furz Urselzwerg lässt nicht locker!!

Sorry, für den Tonfall, aber mir wird jetzt langsam wirklich übel, besser man versucht es – was im Grunde falsch ist – auszublenden. Sollten tasächlich millionen Deutsche mit Ihren Zungen eine Schleimspur auf den Asphalt lecken, damit ein gelackter, Possenspieler – ein reicher Rattenfänger von Hameln – elegant mit seinem Schlitten darüber gleiten kann?

Der beliebteste Politiker und Plutokrat Deutschland läst in der Bild -Zeitung groß davon berichten, dass er 30.000,– Euro Übergangsgeld für einen Hinterbliebenen Fonds zu Gunsten getöteter Soldaten Spendet.

http://www.bild.de/BILD/politik/2011/03/04/guttenberg/spendet-sein-gehalt-an-familien-toter-soldaten.html

Ins Verhältniss gesetzt: Guttenbergs haben ca. 600 Mio Euro Familienvermögen

Eine deutsche Durchschnittsfamilie hat etwa 50.000 Euro Vermögen

Das würde bedeuten 2,50 Euro Spende.

Ich finde, die Bild ist für diesen G. tatsächlich das billigste Werbeblatt aller Zeiten.

Eine Titelseite für 30.000 €!

Ist er erst wieder im Amt, gibts die Lobhuddelei erneut gratis.

Das Volk geht auf die Staße – nicht für sozialen Frieden (siehe diesen Blog) – nicht für Frieden, nicht für die Würde des Menschen!

Das Volk geht auf die Staße für einen Rattenfänger, den gelacktesten Rattenfänger aller Zeiten.

Die traurigsten, erschütterndsten, grässlichsten, grausamsten, Schauspiele sind oft die Besten.

In der Tat, dieses Schauspiel lenkt uns von den wichtigen Dingen in der Welt ab.

Wir scheinen es zu honorieren.

vor etwa 80 Jahren hatten wir einen A. – der sah zwar nicht gut aus, aber die Massen fanden ihn auch ganz und gar bewunderungswürdig – sie nannten Ihn „unseren Führer“ und hoben reflexartig einen Arm – später ………….

Advertisements

Über oberham

Einsiedler in Hinterwald
Dieser Beitrag wurde unter Was Spatzen von den Dächern pfeiffen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Das furz Urselzwerg lässt nicht locker!!

  1. daniel schreibt:

    was solls, wie sind alle sterblich – und es ist alles relativ – so what?

    • oberham schreibt:

      Stimmt, vor allem in Relation zur Zeit und zum Raum sind wir wirklich absolut unerheblich…
      na ja, trotzdem möcht ich wenigstens versuchen mal anderen Gedanken Raum zu widmen.

  2. Anstaltsleiter schreibt:

    Wenn man aber mitansehen muss, mit welchem Hochgenuss die Herrn Trittin, Gabriel und Gysi diese Posse feixend und blubbernd begleitet haben, wenn man mitansehen muss, wie diese Herren geradezu genießerisch den Spieß aus ihrem Fleisch, den unliebsamen politischen Gegner (ohne Bewertung dessen politischer Sachkompetenz) aus dem Feld zu ziehen, treiben sie einen doch gradezu auf die Seite von von Guttenberg.
    Nicht falsch verstehen, ich bin kein Fan von von Guttenberg, aber diese feixenden Herren haben selber in ihren eigenen Karrieren bislang nur selten durch Kompetenz auf sich aufmerksam gemacht, eher mit sachlichem Unverstand (Dienstwagenaffäre, Mallorca-Jette, Kommunismusverfechtung, …).
    Nun ja, es ist eben immer einfacher, laut aufzuschreien und mit dem Finger auf den Ertappten zu zeigen, als sich selbst mal auf den Prüfstand zu begeben und zu sehen, ob man die Plakette der „Ehrbarkeit des Politikerberufes“, die man bei anderen so geizig vergeben möchte, selbst verdient!

    • oberham schreibt:

      keine Frage, da muss ich absolut zustimmen – das Dilemma liegt ja wohl im Typus an sich begründet – welche Art von Mensch schafft es in der Politik nach Oben…
      Ich würde z.B. einen J. Fischer in etwa einem KtG als am nächsten kommend einordnen…. (was die Blendfähigekeit angeht…)
      Trittin ist ein Witz für sich – der trotzdem Minister wurde – Gabriel – Kommentar erübrigt sich wohl – Gysi, das Beispiel dafür, warum Kommunismus bzw. Sozialismus nie eine Chance haben wird.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s